Gerd Heuschmann Sattel

Bereits 2016 haben Gerd, Peter und ich zusammen gesessen und diskutiert und geplant, wie ein Sattel beschaffen sein muss, um Gerds Ansprüchen an Komfort für Pferd und Reiter zu genügen.
Gerd, von unserem "stride free tree" begeistert, war es wichtig, einen Sattel zu haben, der den Reiter nicht einengt.

Vielmehr sollte er das so wichtige "Mitschwingen" der Hüfte zulassen und dem Reiter ermöglichen, seine eigene Balance zu finden. Eine flache Sitzkurve war Bedingung für Gerd.
Zudem die Möglichkeit, in der Bügellänge zu variieren, ohne gleich mit dem Knie über das Sattelblatt hinaus zu kommen.

Entstanden ist ein Sattel, der den Pferden viel Druck an den falschen Stellen erspart und dem Reiter hilft, einen gut ausbalancierten Sitz zu finden.

Inzwischen reiten viele meiner Kunden und Kundinnen in diesem Modell und die Pferde danken es ihnen. Selbst mich erstaunt es jedesmal wieder, um wieviel flüssiger und mit wieviel mehr Hinterhandaktivität auch bis dato sehr gut gerittene Pferde sich bewegen, wenn der Reiter NICHT vom Sattel "in Positur" gehalten wird.

Wer das selbst einmal ausprobieren möchte - gerne bei mir melden😉
info@kriemhild-morgenroth.com