gyde.jpeg
 

Gyde

Bei meiner Arbeit als Sattlermeisterin ist es mir wichtig, den richtigen Sattel für Pferd und Reiter zu finden. Das Wohlbefinden des Pferdes steht immer im Vordergrund, denn nur ein gesundes Pferd, unterstützt von der passenden Ausrüstung, ist mit Freude und Eifer bei der Arbeit dabei und kann sein individuelles Leistungspotenzial ausschöpfen. 

Allerdings ist ein Sattel nur dann der Richtige, wenn er nicht nur optimal für das Pferd geeignet ist, sondern sich der Reiter ebenso „zu Hause“ fühlt. Nur wenn das gewährleistet ist, spreche ich von dem richtigen Sattel.

Der Sattelmarkt ist ebenso vielfältig wie die Reiter und Pferde, da fällt die Suche nach dem geeigneten Modell nicht leicht. Seit es Sättel mit dem stridefree- Baum von Peter Horobin gibt, hat sich die Suche nach dem am besten passenden Produkt auf dem großen Markt der Sättel stark vereinfacht. Durch die einzigartige Form des Baumes, ist das Wohlbefinden des Pferdes schnell gegeben, was sich binnen kürzester Zeit in positiver Veränderung des Gangbildes und der Gangfreude wieder spiegelt. Dazu bietet der Sattel einen sehr hohen Komfort für den Reiter und die Reiterin. Noch nie konnte mich ein Produkt mehr an Anpassbarkeit, Qualität und Zufriedenheit der Pferd- Reiter- Teams mehr überzeugen, als eben der stridefree.

 Gyde Wessel
 Bramstedtlunder Str. 12
D-25926 Bramstedtlund

gyde.wessel@gmx.de

 

Seraina Fischer

Schon seit Kindsbeinen pferdebegeistert, sammelte ich viele Jahre lang verschiedene Erfahrungen in den unterschiedlichsten Bereichen der Pferdewelt.

Die Suche nach Alternativen zur herkömmlichen Reiterei und mein Traum von Harmonie und Leichtigkeit, von Pferden, die durchs Gerittenwerden immer schöner, ausdrucksstärker und selbstbewusster werden, führte mich letztlich zur klassischen Reitkunst.

Unweigerlich war es dann auch so, dass ich mir bei meinem Bestreben, mein Pferd so losgelassen und fein wie möglich zu reiten, Gedanken über den Sattel machen musste. Auf der Suche nach dem passenden Bindeglied zwischen Pferd und Reiter, habe ich ganz verschiedene Sattelsysteme kennen gelernt. Ich habe Fachliteratur gelesen, Seminare besucht, Satteldruckmessungen gemacht und selber ganz viel ausprobiert und getestet.

Für mich hat sich daraus ergeben, dass es sehr viele gute Möglichkeiten gibt, ein Pferd zu besatteln. Es ist dabei aber entscheidend, dass sehr genau auf die jeweiligen Bedürfnisse von Pferd und Reiter geachtet wird damit beide glücklich werden. Ganz wichtig ist für mich, dass ein Sattel möglichst einfach und umfassend an die Veränderungen des jeweiligen Pferdes angepasst werden kann.

Da ich sehr gerne mit Menschen und Pferden zusammen arbeite, gebe ich meine Erfahrungen und mein Wissen auch mit viel Herzblut weiter. Es freut mich immer wieder von neuem,wenn ein Pferd-/Reiterpaar die ganz persönliche Lösung seines „Sattelproblems“ findet.

Auch bin ich bestrebt, mich regelmässig weiterzubilden, sowohl was die verschiedenen Sattelsysteme betrifft, als auch was die biomechanischen Zusammenhänge von Pferd und Reiter angeht.

Immer neugierig und auf der Suche nach neuen, innovativen Sattelsystemen, wurde ich vor kurzem auf die Sättel von Peter Horobin aufmerksam. Ich freue mich sehr, dass ich diese wunderschönen Sättel mit sehr durchdachtem Innenleben in der Schweiz vertreiben kann.

Seraina Fischer
Equusense GmbH
Schatzackerstrasse 81
CH - 8303 Bassersdorf
info@equusense.ch

Ulrike Rossi

Vor fast 40 Jahren begann ich zu reiten. Seither sind Pferde ein fester Bestandteil meines Lebens. Auch meine Tochter wurde von meinem Pferdevirus infiziert, so dass wir inzwischen mit mehreren eigenen Pferde leben und sowohl im Turniersport ,wie auch im Freizeitsport zu Hause sind. Nach 25 Jahren Tierarztpraxis und eigenen Erfahrungen bei Sattelproblemen meiner Stute Goldiwurde mir bewusst, wie stark das Thema  Gesundheit und Rittigkeit mit dem Sattel zusammenhängt.
Deshalb absolvierte ich seit 2015 die Pferdeergonomiekurse nach S4L , Sattlerkurse bei Sattlermeister Thorsten Strobel u.a., sowieSaddlefitterkurse bei Peter Horobin / Kriemhild Morgenroth.  
Seither ist es mein Ziel Reitern Möglichkeiten aufzuzeigen, nach heutigen Erkenntnissen gesundheitsfördernd und schmerzfrei zu reiten.

Hierzu gehört für mich ein Sattel, der dem Pferd an Widerrist und Wirbelsäule wirklich Freiraum lässt, unter dem sich die Schulter ungehindert schmerzfrei bewegen kann und der dem Pferd auf lange Zeit ein angenehmes Tragen des Reiters ermöglicht . Der Stridefree von Peter Horobin, mit seinem nach modernsten Erkenntnissen neu entwickeltem Sattelbaum ohne Ortspitze, erfüllt diese Ansprüche auf bisher einzigartige Art und Weise. Ich freue mich deshalb sehr, dass ich Ihnen ermöglichen kann, den Sattel Stridefree  in Deutschland für Ihr Pferd zu erwerben.
 

Frau Ulrike Rossi
Grünbacherstraße 101
D-75180 Büchenbronn
sabro.66@gmx.de

Jochen leicht 

Foto am 24.11.2017, 10_43_06.jpg

Seit über 30 Jahren bilde ich Pferde von der Remonte bis zur schweren Klasse aus. In dieser Zeit habe ich viele Pferde mit unterschiedlichem Interieur und Exterieur kennengelernt.

Das Ziel der Ausbildung ist immer ein gut gymnastiziertes Pferd das losgelassen mit Freude auf feine Reiterhilfen reagiert.

Voraussetzung hierfür ist die richtige Ausrüstung.

Der richtige und passende Sattel bietet dem Pferd und Reiter die Möglichkeit einer mühelosen Ausbildung und eines effektiven Trainings bei geringst möglichem Verschleiß.

Als ich Kirmhild Morgenroth und Peter Horobin kennen lernte, stellten sie mir den neuen Sattelbaum „stride free“ der Firma Horobin vor, und einen Testsattel zur Verfügung. 

Während der Arbeit mit den Pferden merkte ich, dass die Pferde sehr viel früher zu ihrer Losgelassenheit finden und sich somit der Schwung und die Schubkraft aus der Hinterhand ungehindert durch den schwingenden Rücken nach vorne entfaltet. Meine Pferde bauten deutlich mehr Rückenmuskulatur auf und die Lastaufnahme hat sich spürbar verbessert.

Die Pferde entwickeln dadurch ihr gesamtes Bewegungspotential.

Der Peter Horobin Sattel hat mich durch die Arbeit mit meinen Pferden absolut begeistert und überzeugt, dass ich jedem Ausbilder und Reiter wünsche und empfehle diesen Sattel einmal kennen zu lernen.

Da mich das Thema „Sattel“ durch meine gesamte Berufsreiterlaufbahn begleitet, habe ich  mich durch Anregung des Deutschen Berufsreiter Verbandes umfassend und intensiv weitergebildet.

Zuerst durch eine Ausbildung zum Pferdeergonom bei der Akademie „sattle fit 4 life“, und im Anschluss durchlief ich eine intensive Aussbildung bei Rhys Horobin (Peter’s Sohn) und Krimhild Morgenroth zum „Saddlefitter“.

Jetzt freue ich mich Teil eines Netzwerkes zu sein, dem das Wohl der Pferde sehr am Herzen liegt, und stehe euch für die Beratung, Betreung und den Verkauf der Peter Horobin Sättel in Bayern zur Verfügung.

Jochen Leicht

Eisendorfer Str 21

85567 Grafing

Tel: 08092732560

mail: kontakt@jo-leicht.de

 

 

Volker Kollosche

Ich wurde 1966 in Niddatal/Hanau geboren und reite seit meiner frühen Jugend. Ich war von jeher fasziniert vom Reitsport. Dennoch blieb ich sportlich gesehen eher ein Späteinsteiger, weil der Fußball und der Aufbau unseres Familienunternehmens zunächst wichtiger waren. Mit Ende 20 kam ich aber zurück und habe dann mit meinem ersten eigenen Pferd Dressur und Springen bis zur Klasse M erfolgreich geritten.
 

Nach meiner aktiven Turnierzeit nahm ich an den Lehrgängen von Philippe Karl teil und arbeitete lange Zeit als Ausbilder. Ich sammelte so auf vielfältige Art und Weise und über einen langen Zeitraum Erfahrungswerte im Pferdesport sowohl am eigenen Leib, als auch in der Vermittlung der Reitkunst an Schüler. Ein für mich noch fehlendes Puzzleteil meiner Ausbildung war stets die korrekte Anpassung von Sätteln. Ich habe mich daher auch auf diesem Gebiet grundlegend aus- und fortgebildet und habe später bei Sattlerkollegen auf ihren Touren hospitiert. 2014 habe ich dann Volker Kollosche Sattelservice gegründet. Ich vereine die Kombination aus Reiter, Reitlehrer, Horseman und Sattelanpasser. Das macht für mich den Unterschied, um gute Ergebnisse für Sie und die korrekte Besattelung Ihres Pferdes zu erreichen.

Seit 2016 arbeite ich nun im Netzwerk von Peter Horobin mit, worauf ich sehr stolz bin.

Volker Kollosche
Sonnenweg 6
D-61194 Niddatal
volkerkollosche@t-online.de

Britta Bensch

FAV_3479-min.JPG

So lange ich denken kann, waren und sind die Pferde meine Berufung, privat als auch beruflich. Viele dieser wundervollen Geschöpfe aller Rassen und Besonderheiten kreuzten mein Leben.

Meine 30jährige Erfahrung als Ausbilderin für Pferd und Reiter sowie als Pferdephysiotherapeutin zeigt mir, welche katastrophalen Auswirkungen ein schlecht sitzender Sattel auf den Bewegungsapparat und die Psyche des Pferdes hat.

Wenn der Sattel drückt und kneift kann selbst das bestausgebildete Pferd nicht sein Bestes geben. Es ist mir eine Herzensangelegenheit den Pferden auch diesbezüglich zu helfen! Daher wollte ich mein fachliches Wissen im Bereich Sattelanpassung erweitern.

Es folgten intensive Schulungen bezüglich der Beurteilung und Anpassung von Sätteln. Hier kam und kommt mir mein Wissen über Anatomie, biomechanische Zusammenhänge und Pferdeausbildung zugute.

Mein handwerkliches Können erarbeitete ich mir bei Sattelpolsterkursen namhafter Sattelhersteller und Fortbildungen auf Fachtagungen. Zudem schätze ich den Erfahrungsaustausch mit fachkundigen Kollegen sehr.

Auf der Suche nach noch einem besseren Sattel für das Pferd traf ich auf die Peter Horobin Sättel mit dem stride free Baum. Durch diesen besonderen Baum hat das Pferd deutlich mehr Platz an Widerrist und Schultern. Nichts behindert das Pferd im Bewegungsablauf. Im Gegenteil durch diesen besonderen Sattelbaum kann das Pferd ungehindert schreiten. Selbst ein atrophierter Trapezmuskel erholt sich, bei korrekt angepasstem Sattel und ebensolcher Arbeit, in kürzester Zeit. Dieser Sattel hat mich absolut überzeugt!

Ich freue mich dass ich Teil dieses Teams von engagierten Sattelfittern bin!

Britta Bensch – Sattelpassgenau
Frankenstr: 9
73441 Hohenlohe
www.sattelpassgenau.de
info@britta-bensch.de
Tel. 0179 – 212 00 64